📞 (06151) 402-0
Der nächste Infoabend findet am 21.10.2019 statt

Wochenbett

Das Wochenbett beginnt nach Geburt der Plazenta und dauert 6-8 Wochen.
In dieser Zeit laufen die wichtigsten Rückbildungs- und Wundheilungsvorgänge ab. Dazu gehören bei der Mutter die Rückbildung der Gebärmutter sowie die Heilung eventueller Geburtsverletzungen, beim Neugeborenen die Nabelabheilung.
Einen wesentlichen Teil des frühen Wochenbetts nimmt das Ingangkommen der Milchbildung ein. Mutter und Kind werden in dieser Zeit nicht getrennt um den Stillprozess möglichst optimal in Gang zu bringen und um sich schnell und gut kennen - und lieben zu lernen.

Nach komplikationsloser Geburt und Wohlbefinden von Mutter und Kind besteht die Möglichkeit der ambulanten Geburt, d.h. Entlassung aus dem Kreißsaal nach Hause nach ca. 2-3 Stunden.

Wird dies nicht gewünscht, so liegt die Verweildauer nach Spontangeburt bei 2-3 Tagen, nach einem Kaiserschnitt bis zu 5 Tagen.
Nach Klinikentlassung steht Ihnen für die kommenden 8 Wochen eine Hebamme für die Nachsorge zu. Die Kosten dafür übernimmt Ihre Krankenkasse.
Weiter Informationen über das Wochenbett erhalten Sie im Rahmen eines Geburtsvorbereitungskurses bei Ihrer Hebamme.

Bitte warten...
%boxen%